Geschichte Kanadas

 

Will man die Geschichte Kanadas erkunden und verstehen, sind zwei Blickwinkel unumgänglich. Zum einen die Geschichte und Sichtweise der Ureinwohner (auch Indianer und First Nations genannt), zum andern die Geschichte und Sichtweise der Einwanderer aus Europa.

Beispiele:

Sichtweise der Einwanderer Sichtweise der First Nations              

Handel.

"Wir Europäer haben den Indianern viele nützliche Sachen gebracht. Stahläxte und Messer haben viele ihrer Arbeiten vereinfacht und Waffen haben die Jagd einfacher gemacht. Wir ersten Siedler waren für die Ureinwohner gute Handelspartner."

Handel:

 „Sie sind gekommen um zu handeln. Das Handeln war nicht neu für uns. Seit Tausenden von Jahren haben wir Waren mit unseren Nachbarn getauscht. Wir haben immer Verträge mit unseren Tauschpartnern abgeschlossen."

Eisenbahn:

"Die Eisenbahn brachte viele neue Einwanderer nach Kanada. Die meisten von uns waren als Farmer und Rancher tätig. Indianer fanden bei uns Arbeit. Sie haben uns bei der Ernte oder dem Brandmarken der Rinder geholfen. 
Die Eisenbahn brachte auch die ersten Touristen in die Berge. Oft waren Indianer ihre Führer und haben ihnen geholfen, in der Wildnis zu zelten."

Eisenbahn

"Die Eisenbahn durch Kanada wurde ohne unsere Erlaubnis auf unserem Land gebaut und schnitt breite Streifen durch unsere Siedlungen und verkleinerte die Landparzellen.Die Züge wurden von Dampflokomotiven gezogen, die Kohle oder Holz verbrannten. Oft haben Funken dieser Dampflokomotiven Feuer entfacht, welches unsere Weiden zerstörte und unsere Ernte verbrannte."

32 LP Geschichte Kanadas
32_GeschichteKanadas_LP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.3 KB
32 Sch Geschichte Kanadas
32_GeschichteKanadas-kurz_Sch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.2 KB
Handbuch für Lehrpersonen
51_Manuskript_HandbuchLP_Version_2014030
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB