Kameraeinstellungen: Einstellungsgrössen, Perspektiven

Im Unterricht mit Primarschülerinnen und -schülern soll nicht die Kenntnis von Begriffen im Vordergrund stehen sondern deren Wirkung und Aussagekraft im Film.

 

Bezeichnung Beschreibung Bedeutung / Wirkung
Panorama

Landschaftsaufnahmen oder Stadt.

Menschen stehen nicht im Vordergrund und werden kaum oder gar nicht wahrgenommen.

Schafft eine einführende Grundatmosphre.
Totale
Führt den Handlungsort bzw. in eine Szene ein, schafft Überblick und dient der Orientierung.
...    
Gross Der Kopf einer Figur bis zur Schulter, bzw. ein einzelnes Objekt wird gezeigt  Die Mimik bzw. emotionale Befindlichkeit der Figur steht im Mittelpunkt.

 

Querverweis -> Dossier: 14a Gestaltung Kameraeinstellungen

Beispiel einer Aufgabe im Dossier:

Gefühle, Stimmungen einzelner Figuren kommen vor allem bei den Einstellungsgrössen „Nah“ bis „Detail“ sehr gut zum Ausdruck. Suche im Bilderbogen / Film entsprechende Bilder und beschreibe das Gefühl/die Stimmung. Mache dich mit dem Fotoapparat/Handy auf und stelle das Gefühl/die Stimmung nach.

Handbuch für Lehrpersonen
51_Manuskript_HandbuchLP_Version_2014030
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB