Die dramatische Struktur im Spielfilm

Obwohl verschiedene dramaturgische Strukturen existieren, trifft vielfach das Dreiaktschema (nach Syd Field) zu. Der erste Akt enthält die „Exposition“ (Vorbereitung der Geschichte, Einführung der Personen), der zweite Akt die „Konfrontation“ (Darlegung der Ziele und Hindernisse für den Protagonisten) und der dritte Akt die „Auflösung“ (Bewältigung der Aufgabe). Die Übergänge zwischen den Akten sind die Wendepunkte, sogenannte „Plot points“. Zwar gibt es in den meisten Filmen mehrere Plot points, die entscheidenden aber sind nach Syd Field die Plot point 1 und 2. 

 

Exposition (Akt 1)                   Konfrontation (Akt 2)         Auflösung (Akt 3)                    

Vorbereitung der Geschichte

Einführung der Personen

Darlegung der Ziele und

Hindernisse

Bewältigung der Aufgabe

 



Querverweis -> Dossier: 40 Manuskript Basiswissen - Die dramatische Struktur im Spielfilm

Handbuch für Lehrpersonen
51_Manuskript_HandbuchLP_Version_2014030
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB